Zwei neue Vorstandsmitglieder

An der Generalversammlung im April 2018 wurde Olivier Kaufmann für eine Amtsdauer von zwei Jahren neu in den Parteivorstand gewählt. Der 48-jährige, verheiratete Verkaufsleiter wohnt am Pappelweg und ersetzt den zurückgetreten Maurizio Lo Manto. An derselben GV erhielt der Vorstand die Kompetenz, im Jahresverlauf in eigener Regie Personen für eine Mitwirkung in seinem Kreis zu gewinnen. Bereits an der Vorstandssitzung vom 18. Juni 2018 wurde in diesem Sinne Pascal Caduff zum neuen Mitglied ernannt. Der kürzlich aus Grenchen zugezogene Kundendienstleiter, geb. 1986, ist am Grünweg wohnhaft.

1. Networking-Event der FDP. Die Liberalen im 2018

 

Für die Organisation des Events vom 6. Juni 2018 zeichnete Vorstandsmitglied Hermann Wüger

verantwortlich. Der Einladung zum Besuch des Flughafens Grenchen folgten eine stattliche

Schar Parteimitglieder und Sympathisanten. Begrüsst und geführt wurden die Besucher

vom Flughafendirektor Ernest Oggier und von Bernhard Mühlheim, einem ehemaligen

Swissair-Piloten. Der zu Beginn des Rundgang einsetzende Wolkenbruch wurde elegant

durch die Besichtigung der zwei grössten Hangars „umgangen“. Über die Geschichte des

Flughafens, seine heutigen und zukünftigen Tätigkeiten und Aufgaben, wurde ebenso umfassend

informiert wie über die zahlreichen kleineren und grösseren Flugzeugen, die es in den

Hangars zu bewundern gab. Die Ausführungen der beiden Guides stiessen auf grosses Interesse

und mündeten in eine ebenso interessante Fragerunde. Fürs Gruppenbild und den

abschliessenden Apéro hatte Petrus freundlicherweise seine Schleusen geschlossen, so dass

beides draussen über die Bühne gehen konnte. Der 2. Networking-Event 2018 findet im

Herbst statt. Thema und Datum, sind noch nicht definitiv festgelegt. Mit grosser Wahrscheinlichkeit

findet jedoch ein „Landspaziergang“ statt.

 

 

 

 

Pressemitteilung

 

GV der FDP.Die Liberalen Lengnau


Oliver Kaufmann neu im Vorstand – erneut Mitgliederzuwachs

 


Die GV fand am 11. April 2018 im Gasthof Hirschen statt. Präsident Hans A. Renfer konnte zahlreiche Mitglieder und Sympathisanten begrüssen. Der von ihm vorgelegte Jahresbericht, er ist auf der www.fdp-lengnau.ch aufgeschaltet, wurde ebenso genehmigt wie der von Hermann Wüger mit einem kleinen Gewinn präsentierte Abschluss. Dem Vorstand wurde Décharge erteilt. Das Budget 2018 sieht ebenfalls einen kleinen Gewinn vor.


Das Jahresprogramm ist wie immer vielfältig gestaltet. Neben den traditionellen Parteiversammlungen zusammen mit der SVP vorgängig der jeweiligen Gemeindeversammlungen,
den Abstimmungsapéros und der Mitwirkung bei eat & meet von Ende August 2018 auf dem Juraplatz, steht am 8. Juni 2018 der Besuch des Flughafens Grenchen auf dem Programm. Ein weiterer Networking-Event ist für den Herbst vorgesehen. Auf Anregung aus der Versammlung prüft der Vorstand die Durchführung von Aktionen, um die Partei den Stimmbürgern näher zu bringen. Daneben wird sich die Partei weiter laufend mit verschiedenen Geschäften in die Gemeindepolitik einbringen. Besondere Aufmerksamkeit geniessen dabei das Thema KITA / Tagesschule und die Informationspolitik der Gemeinde.


Im vergangenen Vereinsjahr konnten drei Neumitglieder begrüsst werden. Das Thema „Mitgliederwerbung“ zahlt sich langsam aus, muss aber für den Vorstand ein Standardtraktandum bleiben. Unter Wahlen wurde der Präsident Hans A. Renfer für ein weiteres Jahr bestätigt. Hermann Wüger übergibt sein Amt als Kassier an Bernhard Kropfli, verbleibt jedoch als Beisitzer für weitere zwei Jahre im Vorstand. Für den auf die Generalversammlung zurückgetretenen Maurizio Lo Manto wurde neu Oliver Kaufmann gewählt. Nicht zur Wiederwahl standen die Vorstandsmitglieder Peter Abrecht, Gemeinderat, Marcel Frattini, Bernhard Kropfli, Sandra Le Goaziou und Andreas Stöckli. Wiedergewählt wurde Peter Camponovo als Revisor. Als weitere Revisorin amtet Hidda Krämer Hovinga, als Webmaster Robert Gasser.


Im Traktandum Orientierungen informierte der Vorsitzende eingehend über die kantonalen
Wahlen vom 25. März 2018. Erfreulicherweise konnte die Ortspartei ihren Wähleranteil
bei den Grossratswahlen gegenüber 2014 leicht auf 13,1% erhöhen. Erfreulich natürlich
auch der Sitzgewinn der FDP.Die Liberalen im Wahlkreis Biel/Bienne-Seeland. Zu
denken gibt die miserable Wahlbeteiligung in Lengnau von gerade 21,8%! Tiefe Wahlbeteiligungen
werden oft als Ausdruck von Zufriedenheit gedeutet. Da fragt sich dann allerdings,
warum sich diese Zufriedenheit nicht im Einlegen eines Wahlzettels äussert. Zu
den Geschäften aus Gemeinderat und Kommissionen gab Gemeinderat Peter Abrecht,
Vorsteher Departement Volkswirtschaft, wie immer sehr informativ Auskunft.


Nach dem geschäftlichen Teil referierte Hans A. Renfer über „Die Berechtigung zur Baueinsprache“;
ein Thema, das bekanntlich in Lengnau seit Jahren – siehe Turn-und Sporthalle, CSL Behring, u.a.m. – und auch jetzt wieder - Ärztezentrum - zu reden gibt und in welches fast immer der gleiche Personenkreis involviert ist.


FDP.Die Liberalen Ortspartei Lengnau